Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Das ungemein wichtige Prinzip der Selbstfürsorge

Ungewöhnlich ist es schon, dass eine Ärztin über das wundervolle Prinzip der Selbstfürsorge schreibe. Verwunderlich, dass eine Frau darüber schreibt, ist es jedoch nicht.

Warum Selbstfürsorge so wichtig ist!

Wer soll es denn sonst tun? Als du klein warst, haben bestenfalls deine Eltern für dich Sorge getragen, schlimmstenfalls gar keiner, meistens aber deine Mutter. Und jetzt bist du erwachsen und keiner kann dir die Verantwortung für dich selbst abnehmen. Der Staat nicht, dein Arzt nicht, deine Partner nicht, denn das ist allein deine Aufgabe und das ist gut so.

Entscheidung für ein gutes Leben – Roadmap für den Alltag

Nur wer für sich selbst sorgt, kann den Anforderungen des Alltags standhalten, ohne gestresst und ferngesteuert vor sich hinzuleben. Und nur wer für sich selbst sorgt, kann auch für andere sorgen. Dr. med. Tatjana Reichhart weiß aus ihrer langjährigen Praxis, wie man herausfindet, was einem wirklich guttut und wie man sich Freiräume schafft, um das auch umzusetzen. Dazu schlägt sie eine Auswahl an effektiven Strategien vor, aus denen man sich diejenigen auswählen kann, die gut zu einem passen. So kann jeder auf seiner Roadmap den eigenen Weg zu einem selbstfürsorglichen und guten Leben finden.

Dr. med. Tatjana Reichhart ist approbierte Ärztin und Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Nach vielen Jahren an der Klinik der TU München, zuletzt als Oberärztin, arbeitete sie ab 2011 als Trainerin in Unternehmen und Behörden zum Thema „Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“. 2015 gründete sie das Coaching- und Seminarcafé Kitchen2Soul in München, dort ist sie seither als Coach und Trainerin tätig und leitet seit 2019 mit Claudia Pusch an der Kitchen2Soul Akademie die „Ausbildung zum Resilienz Coach“ (zertifiziert durch die bayerische Landesärztekammer).

Fazit

Das Buch besitzt tatsächlich eine Roadmap zur Selbstfürsorge. Es ist also ganz nah dran am Leser und will konkret unterstützen. Das ist bei diesem Thema nur konsequent. Denn manche Menschen brauchen einen Anschwung und deinen Plan, an dem sich sich abarbeiten können um voran zu kommen. All das bietet Das Prinzip Selbstfürsorge.

Wir finden einen persönlichen Selbstfürsorgeplan und Tipps zum Durchhalten. Na ja, wer lässt schon nach, bei der Sorge für sich selber? Allzu viele offensichtlich. Da ist es gut, immer wieder darauf hingewiesen zu werden, dass es immer bei einem selber anfängt, egal, worum es geht. Ich finde das gut.

Eingangs findet sich eine „Checkliste“, ob ich denn selberfürsorglich mit mir umgehen. Sehr gut. Ich glaube wirklich, dass diese Sache Psychotherapie sparen oder verhindern kann oder teures Coaching am Ende überflüssig macht. Es lohnt sich also sehr, sich mit dem Buch und mit dem Thema der Eigenverantwortung intensiv auseinanderzusetzen.

Und erst dann, vermagst du etwas zu bewirken, erst dann, kann dich niemand mehr in die Irre führen, erst so macht dein Leben wirklich Sinn. Ich empfehle das Buch sehr.

Das Prinzip Selbstfürsorge: Wie wir Verantwortung für uns übernehmen und gelassen und frei leben

von Dr. med. Tatjana Reichhart
Buch hier kaufen
288 Seiten, Kösel-Verlag (25. März 2019)
ISBN 3466347297
Gebundene Ausgabe 20,- Euro

Lesprobe „Das Prinzip Selbstfürsorge“

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert